Von der Prozessaufsetzung mit Due Diligence
über die Vertragsgestaltung bis zum Monitoring

Fachbeiträge

Was braucht es, damit Third Party Compliance in den lokalen Märkten langfristig umgesetzt werden kann?

Philipp Aerni

Globale Wertschöpfungsketten werden zunehmend komplexer und somit auch die Anforderungen an ein wirksames Compliance Management Systems, insbesondere, wenn das System nicht nur unternehmensinterne Abläufe überwachen muss, sondern auch Drittparteien, wie zum Beispiel lokale Zulieferer involviert.

Third Party Compliance

Claudia Götz Staehelin

Auf die Zusammenarbeit mit Drittparteien kann im heutigen internationalen Wirtschaftsverkehr kaum mehr verzichtet werden. Zahlreiche Korruptionsskandale der vergangenen Jahre zeigen aber, dass bei einer überwiegenden Zahl der Fälle Intermediäre involviert waren.